Wilfried Glißmann 

Publikationen

Geboren 1953 in Perleberg. Studium der Mathematik und Philosophie an der Universität Köln. Seit 1985 als System Engineer bei der IBM Deutschland GmbH in Düsseldorf.

Von 1992 bis 2002 Mitglied im Gesamtbetriebsrat der IBM Deutschland GmbH und Mitglied im Aufsichtsrat der IBM Informationssysteme GmbH (von 1993 bis 2001). Seit 2003 Mitglied im Aufsichtsrat der IBM Deutschland GmbH. Seit 1993 freigestellter Betriebsrat und Vorsitzender des Betriebsrates IBM Düsseldorf (1993 begann weltweit die grundlegende Reorganisation der IBM).

Seit Anfang der 90er Jahre gemeinsame philosophische Diskussionen mit Klaus Peters in Köln. Ab 1992 Zusammenarbeit mit Klaus Peters in einem interdisziplinären Arbeitskreis über Selbstorganisationstheorien und Dialektik. Gemeinsame Entwicklung der Theorie der Indirekten Steuerung. Erste praktische Umsetzung in den Aktionen der IBM Betriebsräte „Monat der Besinnung“ (November 1997) und „Meine Zeit ist mein Leben“ (November 1998). Das im Jahre 2001 veröffentlichte Buch „Mehr Druck durch mehr Freiheit“ dokumentiert zugleich die Zusammenarbeit mit Klaus Peters in den 90er Jahren.

Seit 1997 Zusammenarbeit mit Angela Schmidt. Gemeinsame Entwicklung einer Methodik, Selbstverständigungsprozesse im Betrieb durch Texte anzustoßen. Die Arbeit führte zu dem Thema neuer Steuerungskonzepte wie Target Costing oder Activity Based Costing und zur Frage der Gesundheit unter den Bedingungen der indirekten Steuerung. Das Thema neuer Steuerungskonzepte wurde anschließend in einem interdisziplären Arbeitskreis der IG Metall bearbeitet. Das von Hilde Wagner herausgegebene Buch „Rentier’ ich mich noch?“ (2006) dokumentiert die Ergebnisse.